Vorbereitungen laufen

Toustart ist am Mittwoch dem 12. Mai. Bis auf einige wenige Sachen ist die Ausrüstung nun komplett. Da ab Montag die Impfung gegen COVID-19 für alle Personen ab 50 nun auch ohne medizinischen Nachweis geöffnet werden, fahre ich dann noch ins Impfzentrum nach Lézignan-Corbières und hoffe, dass ich geimpft werden kann. Ohne festen Wohnsitz und Krankenversicherung ist eben manches schwieriger zu bewältigen.

Auf der To-Do -Liste stehen noch: Fahradlenker austauschen, die Anhängerkupplung justieren lassen und die letzten Einläufe für die Tour erledigen. Zudem will ich auch noch den Kurzkrimi „Mordrot“ veröffentlichen, an dem ich derzeit schreibe. Mein historischer Roman „Im Schatten des Zwillings“ leider gefloppt ist, muss ich zusehen, dass ich auch während der Radwandertour weiter schreibe und veröffentliche, sonst sieht es bald finanziell düster aus. Obwohl ich nicht jede Nacht auf einem Campingplatz übernachte – in der Regel so ein bis zweimal die Woche – kommt doch einiges an Kosten zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.