Etappen vom 12. und 17. Juli – Von Saint-Brevin-les-Pins nach Nantes

Da ich den Blog einen Monat nicht mehr aktualisiert habe, werde ich einzelne Etappen zusammen fassen.

Von Saint-Brevin-les-Pin aus verließ ich die Atlantikküste und radelte an der Loire entlang nach Nantes. Da das Wetter – mal wieder – so gar nicht sommerlich war, blieb ich in Frossay auf dem Campingplatz vier Tage und wickelte einen Designauftrag ab. Das sollte sich später noch als Glücksfall herausstellen.

Am 17.Juli dann brach ich nach Nantes auf. Die Strecke war schön zu fahren, wenn auch teilweise mit heftigen Steigungen. Der anvisierte Campingplatz lag etwa 12 Kilometer außerhalb der Stadt an der Loire. Am 19. Juli dann der große Schreck: Mein Laptop gab von einer Minute zur nächsten den Geist auf. Rien ne va plus. Nichts geht mehr. Da war guter Rat aber teuer. Ich fand über Google Map einen Computerladen, der auch Reparaturen anbot, im Gewerbegebiet, packte das Gerät ein und fuhr mit dem Fahrrad hin. Nach gründlicher Inspektion meinte der Fachmann, dass es wohl am Mainboard läge. Da das vor Ort nicht zu reparieren war, blieb mir nur, den Laptop zum Reparaturservice von Amazon zu schicken. In der Hoffnung, dass das nicht allzu lange dauerte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.