24. April 2022, Etappenplanung und Arbeit während der 2-wöchigen Pause in Ouzouer-sur-Trézée

Der Campingplatz hier ist nicht nur sehr günstig. Es ist schön ruhig hier, ich habe gratis WiFi und einen Platz in einem Pavillon, wo ich gut arbeiten kann. Viel los ist an der Strecke des Eurovelos 3 noch nicht. Auf dem Loire-Radweg traf ich schon deutlich mehr andere Radwanderer. Neben der Arbeit am aktuellen Manuskript „Die Einsamkeit des Kranichs“ und dem Gestalten von neuen Premade-Covern plane ich bereits die nächsten Etappen. Bis Paris sind es jetzt noch 213 Kilometer. Das Wetter soll erst mal schön bleiben, ab Mai etwas kühler. Und es ist viel zu trocken. Der angekündigte Regen ist auch diesmal fast gänzlich ausgeblieben.

Auf dem Eurovelo 3, de „La Scandiberique“ geht es ab dem 30. April oder 3. Mai – das hängt davon ab, wann die Tantiemen auf meinem Konto gebucht werden, normalerweise immer am 29. Das ist aber in diesem Monat ein Freitag, was bedeutet, dass es möglicherweise erst am folgenden Montag gebucht wird – weiter in Richtung Paris. Das nächste Etappenziel ist Montargis, wo ich 2 Tage auf dem dortigen Campingplatz bleiben werde, um meine Ausrüstung zu ergänzen oder neu zu kaufen. Das wären:

  • Die komplette Sommergarderobe inklusive Schuhe, denn meine fällt jetzt wirklich fast auseinander.
  • Neue Reifen für das Fahrrad, eventuell – wenn es nicht zu teuer wird – lasse ich das Hinterrad gleich ganz austauschen. Da sind im letzten Jahr 4 Speichen gebrochen.
  • Ein anderes Zelt.
  • Eine selbstaufblasende Isomatte, die nicht so sperrig ist, wie die, die ich seit Dezember habe.
  • Eine zweite Powerbank.
  • Eventuell einen neuen Rucksack.
  • Neues Kochgeschirr.
  • Zwei Rechnungen sind noch offen.

Da werden sicher insgesamt 400 € fällig werden. Bleiben noch etwa 420 übrig, da sind die Tantiemen aus den Tolino Media-Shops noch nicht mit eingerechnet. Wegen technischer Probleme gibt es diesen Monat keine Abrechnung und das Geld wird auch nicht an einem festen Datum überwiesen, sondern innerhalb von 4 Wochen ab Abrechnungsdatum.

Das Geld von Amazon muss also reichen bis Ende Mai, falls keine neuen Designaufträge kommen. Ob da ein Besuch von Versailles drin ist, weiß ich noch nicht. Die Tickets für Schloss und Park sind ja nicht das Problem. Das sind 18 € für das Schloss und 12 € für den Park. Was richtig teuer kommt, ist der Campingplatz dort, denn da kosten 3 Nächte – also 2 Tage Aufenthalt – 96 €. Plus eine Nacht zuvor auf dem Camping Paris Est – 20 € – weil ich ja noch zur deutschen Botschaft fahren muss, um den neuen Personalausweis abzuholen. Macht zusammen 146 €. Das Schloss von Versailles steht schon so lange auf meiner Wunschliste ganz oben, aber irgendwie scheint es nie zu klappen, wenn ich mal in der Nähe bin. Immerhin konnte ich 2019 das Château Fontainebleau besichtigen, ein tolles Erlebnis!

Bleibt die Tour in dem Tempo wie bisher, müsste ich Mitte Mai in Namur in Belgien ankommen. Von da aus geht es auf den Eurovelo 5 über Brüssel an die Küste. Hier wechsele ich wiederum auf den Eurovelo 12, der an der Küste Belgiens, der Niederlande und Deutschlands bis nach Hamburg führt. Geschätzt Mitte bis Ende Juni müsste ich diese Stadt erreichen.

Der Verlauf der Eurovelos.
Schaut gerne mal in meine Bücher auf Amazon rein!
Du suchst ein schönes Cover für dein Buch, oder brauchst das Design für einen Flyer, eine Broschüre oder ein neues Logo? Dann bitte hier entlang!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert