Über mich

Wie der Name dieses Blogs ja schon verrät, lebe ich seit fast 9 Jahren nomadisch. Das bedeutet, dass ich weder in meiner alten Heimat Deutschland noch in meiner jetzigen Wahlheimat Frankreich einen festen Wohnsitz habe.

Am 15. Oktober 2012, mit 45 Jahren, setzte ich meinen lang gehegten Traum um und wanderte nach Frankreich aus. Buchstäblich wandern, denn ich tat es zusammen mit meiner damals 25 Jahre alten Araberstute Ameera. Zurück ließ ich schweren Herzens meine sechs Katzen auf dem Gestüt, auf dem ich zuletzt gearbeitet hatte. Sonst hielt mich nichts mehr in Deutschland.

Am 18. Oktober 2012 überquerten wir bei Hirschthal die Grenze nach Frankreich. 3 wundervolle und spannende Jahre wanderte ich mit Ameera kreuz und quer durch dieses schöne Land. Wir trafen auf so viele gastfreundliche Menschen, sahen schöne Orte und viel, ganz viel, unberührte Natur. Gelegentlich arbeitete ich in einigen Reitställen für einige Wochen, um die Reisekasse aufzubessern, doch dann ging es immer gleich weiter.

Elsaß, Lothringen, Champagne-Ardenne, Ile-de-France, Bourgogne, das Rhônetal, die Provence, die Camargue bis runter ans Mittelmeer und weiter durch Okzitanien über Bordeaux und Marennes. Von dort ging es durch die Charente-Maritime, das Limousin nach Orléans, über die Loire nach Fontainebleau an Paris vorbei bis an die Eure.

Es waren die schönsten Jahre meines ganzen bisherigen Lebens, die am 16. Februar 2015 ein abruptes Ende fanden: Ameera starb auf ihrer Koppel im Winterquartier an einem Gehirnschlag. Schnell und schmerzlos. Für sie, nicht für mich. Sie hat mich 25 Jahre lang begleitet und war mehr Freundin für mich als jeder Mensch und sie wird immer in meinen Herzen bleiben.

Es ging nun zu Fuß und alleine weiter bis ich in einem Trabtrennstall in der Normandie – bei Saint-Marie-du-Mont – landete und dort 2 Jahre noch einmal in meinem Beruf arbeitete. Ich tat es nur noch halbherzig, wollte ganz raus aus diesem Milieu und wieder unterwegs sein. Nicht so einfach mit sehr wenig Geld und ohne jeden Rückhalt. Im August 2017 machte ich mich als Mediendesignerin und unabhängige Autorin – also ohne Verlag – selbstständig.  Am 2. April 2018 startete ich die erste Radwanderttour durch Frankreich. Dieser Blog schildert nun Radwandertour Nummer vier.

Ich hoffe, ich habt alle viel Spaß mit den Artikeln und Fotos und vielleicht besucht ihr ja auch mal meine Autorenseite oder meine Bücher auf Amazon!